èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

3.02.2009 | Frankenpost-Bericht zum U12-Turnier: Fußball mit Farbtupfern

(von Peter Perzl) Auf den richtigen Riecher kommt es an. Und über den verfügen Gerald Prell und Gerhard Habel offenbar. Wie sonst können sich die Internationalen Jugendfußballturniere des TSV Arzberg-Röthenbach um den Multi-Trans-Cup und in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Tschechischen Fußballschule (DTFS)...mehr




2.02.2009 | Hochklassiger Nachwuchsfußball, volle Ränge und ein Känguru: Starke Serben dominieren bei Arzberger U12-Turnier

Bei der MINI-EM 2008 hatte es im Endspiel gegen die DTFS nur für Platz 2 gereicht. Diesmal stand der Nachwuchs von Roter Stern Belgrad nach einer gut 1100 Kilometer langen Anreise und einer beeindruckenden spielerischen Leistung am Ende ganz oben. Vor etwa 500 Zuschauern im Arzberger Schulzentrum setzte sich der...mehr




1.02.2009 | U12: Roter Stern siegt vor BVB - Fotos und Ergebnisse online

Temporeichen Fußball sahen gut 500 Zuschauer beim U12-Multitranscup in Arzberg. Nach einem harten Fight setzten sich im Finale die flinken Dribbelkünstler von Roter Stern Belgrad mit 4:0 gegen Borussia Dortmund durch, die das Turnier zuvor mühelos dominierten. Im Spiel um Platz 3 besiegte Bohemians 1905 aus Prag...mehr




29.01.2009 | Noch 2 Tage - Vorbericht in der Frankenpost

(Peter Perzl, Frankenpost). Was im vergangenen Jahr seinen Anfang nahm, erfährt am 1. und 15. Februar eine Neuauflage: Die Deutsch-Tschechische Fußballschule (DTFS) macht mit zwei internationalen Jugendfußball-Turnieren Station beim TSV Arzberg-Röthenbach. Allein die Teilnehmer an diesem Sonntag haben es bereits...mehr




28.01.2009 | Der Countdown läuft - noch 3 Tage bis zum Start

Am Wochenende beginnt die DTFS-Hallensaison mit der U12. Am Sonntag messen sich ab 8 Uhr beim Multitranscup im Arzberger Schulzentrum Spitzenteams aus Ost und West (Spielplan). Bereits am Samstag spielen sich einige Mannschaften im SoccerPark in Hof warm. Adresse: Am...mehr




27.01.2009 | Unsere Gäste in Kürze 8: Rapid Wien

Mit 31 Titeln ist Rapid Wien österreichischer Rekordmeister. Der Verein legt Wert auf seine Nachwuchsarbeit. Kein anderer österreichischer Klub konnte so viele Erstligaspieler aus der eigenen Jugend übernehmen. Die Grün-Weißen waren Heimat vieler bekannter Fußballer, wie Ernst Happel, Hans Krankl und dem tschechischen...mehr



23.01.2009 | Unsere Gäste in Kürze 7: Sparta Prag (U12)

33 Mal wurde Sparta tschechischer oder tschechoslowakischer Meister. Damit ist der Klub der beste in Böhmen und Mähren. Der Nachwuchs hat bei Sparta einen hohen Stellenwert und brachte Ausnahmetalente wie TomᚠRosický hervor. Im modernen Trainingscenter Strahov werden die jungen Talente seit kurzem noch...mehr




22.01.2009 | Unsere Gäste in Kürze 6: Bayer Leverkusen (U12)

Die „Werkself" zählt zu den Topklubs der Bundesliga. Mehrfach verpasste Bayer 04 den Meistertitel nur knapp. Nach einer tollen Saison unterlag man 2002 außerdem erst im Finale der Champions League gegen Real Madrid. Größter Erfolg war bisher der UEFA-Cup-Gewinn 1988. Die Jugendakademie des Vereins zählt zu den...mehr



20.01.2009 | MINI-EM 09: Celtic Glasgow bestätigt Teilnahme

Das Teilnehmerfeld der MINI-EM komplettiert sich nach und nach. Als eines der letzten Teams hat nun auch Celtic Glasgow seine Teilnahme bestätigt. In den kommenden Tagen werden letzte Reisedetails diskutiert. Wir halten Sie auf dem Laufenden....mehr



20.01.2009 | In Kürze unser Gast 4: Bohemians 1905

Bohemians 1905 ist einer der großen Prager Traditionsvereine. Der Name und das Känguru im Logo gehen auf eine Reise nach Australien im Jahr 1927 zurück. Die "Klokani" haben immer wieder Talente hervorgebracht, die später in der Nationalelf zum Einsatz kamen. Bekanntester Spieler ist der heutige Präsident -...mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de