èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

19.12.2008

FC Porto will an EU-Projekt der DTFS mitwirken


Prominentes Interesse erfährt das aktuelle EU-Projekt der DTFS. Der FC Porto, bekannt für seine exzellente Jugendarbeit, der Spieler wie Deco oder Carvalho entstammen, will stärker mit der DTFS zusammenarbeiten. Hintergrund ist, dass die Portugiesen in ihrem Heimatland sportlich in der Jugend kaum gefordert werden. Daher erscheinen dem portugiesischen Vorzeigeklub europäische Netzwerk-Projekte sehr interessant. Gerne würde der FC Porto seine Nachwuchsteams zu weiteren Turnieren oder Camps entsenden. Zudem sei die Teilnahme portugiesischer Talente im Team Europa der DTFS denkbar. Nicht zuletzt sind die Auswahlteams der DTFS zum sportlichen Vergleich in Portugal willkommen, so der technische Direktor des FC Porto, Luis Castro. Möglich ist die Mitwirkung der Portugiesen, da das aktuelle deutsch-tschechische EU-Projekt der DTFS erstmals auch multilaterale Austauschmaßnahmen vorsieht.

 

Foto (Quelle: icicom.up.pt): Heimat des FC Porto - das Estadio do Dragao




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de