èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

9.09.2009

Saison 2009/10 mit Turnieren, Testspielen, Lerncamps: DTFS setzt bei Terminplanung auf Qualität statt Quantität


„Regelmäßig gut trainieren und regelmäßig gegen gute Gegner spielen - das ist unsere Philosophie, auch für die nächste Saison." Mit dieser Vorgabe geht der sportliche Leiter der Deutsch-Tschechischen Fußballschule, Robert Kilin, an die Terminplanung für die kommenden Monate. Es gilt, eine Vielzahl von Einladungen und Angeboten zu sichten, und die besten für die einzelnen Jahrgänge auszuwählen. „Die Resonanz auf unser Projekt ist groß, es gibt viele Anfragen. Aber mittlerweile können wir einfach nicht mehr alles annehmen und überall hinfahren", erklärt Kilin. Die Fußballschüler seien auch in ihren Heimatvereinen eingespannt, das habe natürlich auch Einfluss auf den Turnierkalender der DTFS. Vor allem bei mehrtägigen Aktionen wie Testspielreisen oder Camps sei es immer schwierig Termine zu finden, die für alle Jungs machbar seinen. Daher setzt Kilin bei der Terminplanung für die Saison 2009/10 auf Qualität statt auf Quantität. „Uns ist es vor allem wichtig, dass wir den Jungs Herausforderungen bieten können, einen guten Wettbewerb, der ihnen die Möglichkeit gibt, sich kontinuierlich zu steigern. Sie sollen sich sportlich weiter entwickeln können, aber auch was ihre Persönlichkeit angeht."  

 

In der Praxis heißt das: Auf nationaler Ebene werden sich die Fußballschüler bei diversen Bundesliga-Turnieren wieder mit der Elite des deutschen Fußballnachwuchses messen, darunter Klubs wie Bayern München, Werder Bremen, Schalke 04 oder der HSV. Darüber hinaus kooperiert die DTFS aber auch weiter mit ihren Partnerklubs im europäischen Ausland. „Auf Einladung von Lok Moskau fahren wir im Oktober beispielsweise mit dem Jahrgang 1999 nach Moskau, im November spielen wir ein Partnerschaftsturnier bei Legia Warschau", so Robert Kilin. „Weitere Aktionen sind momentan in Planung. Das gilt auch für unsere internationalen Lerncamps, die in diesem Jahr sehr erfolgreich angelaufen sind. Auch hier wollen wir unsere ausländischen Partner mit ins Boot holen. Voraussichtlich werden wir die Camps wieder in den Sommermonaten anbieten und zwar für die Jahrgänge 97 bis 2000." Saisonhöhepunkt im internationalen Vergleich wird einmal mehr die MINI-EM sein. Die mittlerweile 7. Auflage des U11-Turniers verspricht erneut ein erstklassig besetztes Fußballfest zu werden. Mit Ajax Amsterdam hat bereits der amtierende Titelverteidiger sein Kommen angekündigt, Verhandlungen mit weiteren Topklubs laufen. Interessenten kommen dabei nicht nur aus ganz Europa sondern auch aus Asien. Termin für die MINI-EM 2010 ist das Wochenende vom 8. bis 9. Mai. Außerdem soll es im Februar wieder ein international besetztes Hallenturnier geben, das die Fußballschule gemeinsam mit dem TSV Arzberg-Röthenbach auf die Beine stellen wird. Unter anderem werden dann unter anderem Klubs wie Borussia Dortmund und Sparta Prag mit ihren U12 Mannschaften in Selb erwartet.

 

„Unsere Saisonplanung war dann erfolgreich, wenn das Resultat am Ende stimmt", so Kilin abschließend. „Dabei ist mir nicht wichtig, wie viele Turniere oder Testspiele wir gewinnen, sondern die Entwicklung des einzelnen Spielers. Sportlich genauso wie menschlich."




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de