èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

3.11.2009

Vom Sommercamp in den Ibrox Park: Fußballschüler zu Gast bei den Glasgow Rangers


Sie zählten zu den Besten beim diesjährigen interkulturellen Lerncamp der Deutsch-Tschechischen Fußballschule im Jahrgang 1998: die beiden Talente Martin Gamboš und Kristian Vallo vom MSK Žilina. Als Anerkennung für ihre heraus ragenden Leistungen bekamen die beiden U12-Junioren eine Einladung zum schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers FC. Gemeinsam mit DTFS-Projektleiter Gerald Prell und ihrem Trainer Jaroslav Baèík starteten sie in der vergangenen Woche zu ihrem viertägigen Besuch in Schottland.

 

Trotz des typisch schottischen Regenwetters wurde es eine beeindruckende Reise für die beiden Fußballschüler. Die Rangers - seit Jahren einer der engsten Partner der DTFS - präsentierten sich als perfekte Gastgeber. Coach David Hendry, der Martin und Kristian schon beim interkulturellen Sommercamp der DTFS kennen gelernt hatte, hatte ein erlebnisreiches Besuchsprogramm auf die Beine gestellt: Highlights waren die täglichen Trainings in der Rangers Academy, sowohl mit der U12 als auch mit der U13 des schottischen Rekordmeisters. Hier beeindruckten die Fußballschüler vor allem mit Ballgefühl, ihrer fußballerischen Routine und Technik. Damit standen die Jungs bei Mitspielern, Trainern und Eltern gleichermaßen im Mittelpunkt des Interesses. Ein Vater aus dem gut 40 Kilometer entfernten Kilmarnock freute sich ganz besonders über den Besuch der Fußballschüler. Er erzählte von seiner Reise in die Partnerstadt Kulmbach vor 20 Jahren und zeigte sich bewegt über das Zusammenwachsen Europas seit dem Fall des Eisernen Vorhangs. Er hoffe, den Besuch von damals eventuell noch einmal wiederholen zu können, so der schottische Vater. Diesmal in Begleitung seines Sohnes und seiner Freunde bei einer Stippvisite bei der DTFS.  Auch die Kinder knüpften untereinander erste Kontakte und tauschten Mailadressen mit den Fußballschülern aus.

 

Neben den Trainings standen für Martin und Kristian ein Stadionrundgang und eine Besichtigung des altehrwürdigen Ibrox Parks auf dem Programm. Weitere Attraktionen waren der Besuch im Gruselkabinett „Edinburgh Dungeon" und eine Einladung von David Hendry zum Haggis-Essen. Der Coach der Rangers hatte den gefüllten Schafsmagen - eine Spezialität der schottischen Küche - selbst zubereitet.

 

Die Verantwortlichen der DTFS zogen nach dem Besuch in Glasgow eine positive Bilanz. Für ihre Idee des interkulturellen Austauschs im Jugendfußball gab es viel positives Feedback, sowohl von den beiden Jungs aus Žilina als auch von den schottischen Gastgebern. Künftig wollen die Rangers in diesem Bereich die Zusammenarbeit mit der DTFS noch weiter intensivieren. Für 2010 hoffen die schottischen Nachwuchskicker schon auf einen Gegenbesuch bei den Fußballschülern.

 

Foto: Die beiden Fußballschüler Kristian Vallo (links) und Martin Gamboš vor dem Spielertunnel des Ibrox Parks in Glasgow




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de