èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

3.12.2009

Eintracht gewinnt Partnerturnier in Burgweinting


Die U10 von Eintracht Frankfurt gewann das deutsch-tschechisch-slowakische Partnerturnier in Burgweinting am vergangenen Sonntag. Bei strahlendem Sonnenschein setzten sich die Hessen mit 5 Siegen in 6 Spielen durch. Den zweiten Platz belegte das forsch aufspielende Team des MŠK Žilina. Auch die Auswahl der DTFS überzeugte durch einen guten Auftritt und belegte am Ende Platz 3.

 

"Ziel dieses Blitzturniers war es, dass die Jungs möglichst lange Fußball auf konstant hohem Niveau spielten", verdeutlichte DTFS-Chefcoach Robert Kilin den Sinn des Vergleichs in Burgweinting. Daher habe man diese gute Gelegenheit auch genutzt, um einige neue Spieler zu testen. Kilin war mit der Leistung seines Teams durchaus zufrieden. "Wir sind wieder einmal in einer neuen Formation angetreten. Einigen waren die Probleme noch anzumerken, sich umgehend an das schnelle Tempo und die Aggressivität der Gegner anzupassen." Die DTFS-Auswahl habe sich aber von Spiel zu Spiel gesteigert und ihre Spielweise den großen Gegnern angepasst. "Gerade in den Vergleichen mit Frankfurt und Sparta waren wir mental sehr präsent, haben den Kampf angenommen und spielerisch dagegen gehalten."

 

Zwar seien die anderen Teams im Vorteil, da sie regelmäßig gemeinsam trainierten. Dies sei für das Team Europa nicht möglich. Es sei aber auch nicht das eigentliche Ziel. "Wir wollen die Jungs in ihrer individuellen Entwicklung fördern," so Kilin. "Alle Spieler im Team Europa müssen immer wieder lernen, sich in ungewohnten Situationen - mit neuer Sprache, Umgebung und Spielkultur - schnell zu orientieren. Das ist sicher schwer. Aber diese Herausforderung anzunehmen und zu lernen, diese Hürden zu meistern, stärkt die Persönlichkeit der Kinder ungemein."

 

Die nächste Bewährungsprobe steht der U10 der DTFS schon am 10.1.2010 bevor. Dann misst sie sich in Nitra mit den besten Teams der Slowakei, Tschechiens und Österreichs.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:
DTFS - SV Burgweinting - 1999 2:0
Dynamo Èeské Budìjovice - Sparta Praha 0:0
SSV Jahn Regensburg - MŠK Žilina 1:4
Eintracht Frankfurt - DTFS 2:0
SV Burgweinting-1999 - Sparta Praha 0:0
Dynamo Èeské Budìjovice - SSV Jahn Regensburg 1:2
DTFS - MŠK Žilina 1:2
Sparta Praha - Eintracht Frankfurt 1:0
SV Burgweinting-1999 - Dynamo Èeské Budìjovice 0:2
SSV Jahn Regensburg - DTFS 0:1
Eintracht Frankfurt - Dynamo Èeské Budìjovice 4:0
MŠK Žilina - SV Burgweinting-1999 2:0
DTFS - Sparta Praha 1:0
MŠK Žilina - Eintracht Frankfurt 1:3
SV Burgweinting-1999 - SSV Jahn Regensburg 2:5
Dynamo Èeské Budìjovice - DTFS 0:2
Sparta Praha - MŠK Žilina 2:2
SSV Jahn Regensburg - Eintracht Frankfurt 1:4
MŠK Žilina - Dynamo Èeské Budìjovice 2:1
Eintracht Frankfurt - SV Burgweinting-1999 3:0
Sparta Praha - SSV Jahn Regensburg 4:1

Endstand:

1. Eintracht Frankfurt

2. MŠK Žilina 

3. DTFS

4. Sparta Praha

5. Jahn Regensburg

6. Dynamo Èeské Budìjovice

7. SV Burgweinting

 

Foto: In einem packenden Spiel besiegte Eintracht Frankfurt den Turnierzweiten aus der Slowakei - MŠK Žilina  .




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de