èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

8.02.2010

Neuer Spielort für Multitranscup - Arzberg Schulzentrum - Turnierprogramm online


Achtung! Der Spielort des Multitranscups hat sich geändert. Wegen Unbespielbarkeit der Halle in Selb findet das Turnier in Arzberg im Schulzentrum (Friedhofstraße) statt. Hochklassig besetzten Budenzauber verspricht die dritte Auflage des Multitrans-Cups am kommenden Sonntag, den 14. Februar. 10 namhafte Klubs aus fünf Nationen haben sich für das U13-Turnier des TSV Arzberg-Röthenbach und der Deutsch-Tschechischen Fußballschule angekündigt. Mit dabei sind in diesem Jahr Dinamo Zagreb, Lech Posen, der 1. FC Nürnberg, Hertha BSC Berlin, Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, Sparta Prag und die beiden Gastgebermannschaften. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld vom in dieser Altersklasse amtierenden slowakischen Meister FK Senica, der kurzfristig Roter Stern Belgrad ersetzen musste. Der serbische Champion hatte wegen einer Grippeepidemie absagen müssen.

 

Zuschauer und Spieler erwartet in diesem Jahr wieder europäischer Nachwuchsfußball auf hohem spielerischem Niveau. Daneben zeichnet sich der Multitrans-Cup außerdem durch sein besonderes interkulturelles Flair aus: Gut 120 Kinder aus der Slowakei, Kroatien, Polen, Deutschland und Tschechien setzen am ehemaligen Eisernen Vorhang ein Zeichen für ein neues, vereintes Europa.

 

Eröffnet wird das Turnier um 8 Uhr im Schulzentrum Arzberg (Friedhofstraße) mit den Nationalhymnen der Teilnehmerländer. Die ersten Spiele werden dann um 8h15 angepfiffen. Wer am Ende den Turniersieg mit nach Hause nehmen kann, entscheidet sich im Finale, das gegen 16 Uhr ausgespielt wird. Hier finden Sie das Turnierprogramm des diesjährigen Multitrans-Cups.

 

Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen 2,50 €. Unter allen zahlenden Besuchern werden außerdem noch zwei Karten für ein Heimspiel des FC Bayern München in der Allianz Arena verlost.

 

Gefördert wird die DTFS durch die Oberfrankenstiftung und Mittel der EU-Gemeinschaftsinitiative Interreg IVa.

 




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de