èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

6.05.2010

Seit Mittwoch: Europas Fußballjugend macht sich auf den Weg nach Franzensbad und Rehau


Am Donnerstag werden die letzten Vorbereitungen für die Mini-EM getroffen, gleichzeitig machen sich 250 Kinder und Betreuer aus ganz Europa langsam auf die Reise. Am Mittwoch traf bereits Lok Moskau in Berlin ein. Am Donnerstag kommt der FC Porto in Frankfurt an. In den frühen Morgenstunden des Freitags begeben sich Inter Mailand, HJK Helsinki in die Flieger nach Deutschland. Zu dieser Zeit klettern auch die Kinder von Legia Warschau, Dinamo Zagreb und Roter Stern Belgrad in ihre Reisebusse. Die kleinen Letten von Liepajas Metalurgs sitzen zu dieser Zeit bereits im Bus - ihre Fahrtdauer bis Franzensbad beträgt gut 24 Stunden. Am Freitag Vormittag brechen aus Manchester, Amsterdam und Wien auch die letzten Teilnehmer auf. Auch die "einheimischen" Teams Bayern und Sparta gehen dann auf die Reise, ebenso wie die Spieler des gastgebenden "Teams Europa" der DTFS. Erwartet werden alle Teams in Franzensbad am Freitag spätestens zum Abendessen. Das Gastgeberteam der DTFS geht am Freitag Nachmittag in sein traditionelles MINI-EM-Trainingslager, um sich in Ruhe auf das Turnier vorzubereiten.


zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de