èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

29.06.2010

Kennenlernen, Kontakte knüpfen: F-Jugend beim Skalná-Cup der Deutsch-Tschechischen Fußballschule


Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen der Deutsch-Tschechischen Fußballschule nach dem Skalná-Cup 2010: Knapp 20 F-Jugendteams der Jahrgänge 2001 und 2002 waren dabei am vergangenen Wochenende zum Leistungsvergleich in den Heimatort von Pavel Nedvìd unweit des böhmischen Kurorts Franzensbad gekommen. Darunter waren tschechische Erstligisten wie Viktoria Pilsen oder FK Baumit Jablonec, ebenso wie kleinere Klubs aus Deutschland und Tschechien. „Die Idee der Turniere ist es, den Mannschaften die Möglichkeit zu geben, um Kontakte mit dem Nachbarland zu knüpfen, sich gegenseitig kennen zu lernen", erklärt der sportliche Leiter der DTFS, Robert Kilin. „Es waren Vereine aus dem direkten Grenzraum dabei, deren Spieler oder Betreuer noch nie vorher in Tschechien gewesen sind. Das zeigt, dass es sich lohnt, Turniere wie den Skalná-Cup zu veranstalten. Und das wollen wir auch in Zukunft wiederholen." Erfreulich sei das durchweg gute sportliche Niveau an diesem Wochenende gewesen, zumal es gerade für die F2-Junioren nur sehr wenige Turnierangebote gebe, so Kilin weiter. Zwischen dem ersten und dem letzten Platz habe es bei den Mannschaften keinen großen Leistungsunterschied gegeben. Spielniveau und Ergebnisse seien meistens ausgeglichen gewesen. „Für die kleineren Vereine waren an diesem Wochenende aber nicht das Resultate entscheidend, sondern die Entwicklungsmöglichkeiten für das einzelne Kind. Die Spieler konnten Neues erleben, viel mitnehmen und andere Spielweisen kennen lernen", so das Fazit des DTFS-Sportchefs.

 

Kritik übte Kilin am Verhalten vieler Eltern, die ihre Kinder nach Skalná begleitet hatten. „Es gibt nur wenige Eltern, die wissen, worum es bei einem solchen Turnier eigentlich geht: Die Kinder sind hier die wichtigsten Akteure, die Erwachsenen nur die Helfer", betont Kilin. „Aber anstatt sich zurück zu nehmen, zeigen einige am Spielfeldrand ein katastrophales Verhalten. Sie benehmen sich so extrem, dass wir gezwungen sind, durchzugreifen und sie zurechtzuweisen."

 

Die Endplatzierungen des Skalná Cups 2010 in der Übersicht:

Jahrgang 2002 (Samstag, 27.06.2010)

  • 1. Jahn Regensburg
  • 2. FC Ort
  • 3. FK Baumit Jablonec
  • 4. SK Praha-Ïáblice
  • 5. SV Nauheim
  • 6. Baník Sokolov
  • 7. Forward-One Dìèín
  • 8. TSV Kareth-Lappersdorf
  • 9. FC Viktoria Plzeò

Jahrgang 2001 (Sonntag, 28.06.2010)

  • 1. DTFS / Team Europa
  • 2. FC Chomutov
  • 3. Ravel Ústi nad Labem
  • 4. Forward-One Dìèín
  • 5. TSV Waldershof
  • 6. Schwarzenbach a. Wald
  • 7. 1. FC Karlovy Vary
  • 8. Baník Sokolov
  • 9. Výbìr Chebska
  • 10. Kohouti Rokycany



zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de