èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

18.03.2011

Spielen und staunen im Trainingslager: Team Europa unterwegs in Moskau


Zum Fußballspielen und Lernen an die Moskwa: Sechs Tage verbrachte das „Team Europa" mit seiner U11 in der vergangenen Woche im Trainingslager in Moskau. Dort hatten die Nachwuchsfußballer die Möglichkeit, sich mit den Jugendteams von Spartak, Dynamo Moskau und den Gastgebern von ZSKA zu messen, auf deren Einladung hin der Besuch zustande gekommen war.  Am Lerncamp nahmen auch Jungs des Partnerprojekts Baltic Football School mit ihrem Coach Dzintars Kazaks teil.

 

Gemeinsam  lernten die Jungs während des  Aufenthalts das Leben in der 11-Millionen-Metropole kennen. Für sie - wie auch für die russischen Nachwuchstalente - war es der erste Kontakt mit gleichaltrigen Fußballern einer anderen Kultur. Untergebracht waren die Gäste im Trainingszentrum von ZSKA, direkt im Nachbargebäude der 1. Mannschaft. Den Profis begegneten die Fußballschüler während ihres Aufenthalts immer wieder, zum Beispiel beim Essen in der Kantine: Hier trafen sie Stars wie Vágner Love oder Igor Akinfejew. Und auch das Training der ersten Mannschaft von ZSKA konnte das Team Europa hautnah miterleben.

 

Neben dem sportlichen Vergleich mit verschiedenen Teams der Moskauer Spitzenklubs ZSKA, Dynamo und Spartak stand für das Team Europa das interkulturelle Lernen im Vordergrund. Während der sechs Tage in Moskau trainierten sie intensiv die gegenseitige Verständigung in einem gemischt nationalen Team.  Bei Exkursionen ins Stadtzentrum besichtigte die Gruppe den Roten Platz, den Kreml und die umliegenden Sehenswürdigkeiten. Dazu gab es strahlenden Sonnenschein und Temperaturen, die von klirrender, russischer Kälte bis hin zu mildem Vorfrühling reichten.

 

Ein besonderes Erlebnis für die Kinder war außerdem der Besuch des Europa-League-Spiels zwischen ZSKA und dem FC Porto, das die Portugiesen mit 1: 0 für sich entschieden.

Nach sechs Tagen zog DTFS-Leiter Gerald Prell eine positive Bilanz des diesjährigen Trainingscamps in Russland. Er unterstrich, wie positiv sich solche Begegnungen mit einer ganz neuen Kultur für die Kinder im Team Europa auswirken: "Unsere Jungs wurden in kurzer Zeit mit unheimlich vielen ungewohnten Eindrücken, einer anderen Sprache, Schrift und Lebenskultur konfrontiert. Sie mussten lernen, diese Situationen zu meistern - gemeinsam mit ihren Kameraden im Team Europa, deren Sprache sie auch nicht perfekt beherrschen. Aber die Jungs haben sich dieser Herausforderung gestellt, das wird ihren Horizont erweitern und ihre persönliche Entwicklung fördern."

 

Seinen besonderen Dank richtete Prell an die Organisatoren des Besuchs bei ZSKA Moskau. „Roman und Andrey waren wieder perfekte Gastgeber, und auch der Rest des ZSKA-Teams hat uns während der sechs Tage sehr gut betreut", so sein positives Fazit.

 

Die Testspielergebnisse im Einzelnen:

Team Europa : Spartak Moskau                                          3:0

Team Europa : ZSKA Moskau (Jgg. 2000)                          2:0

Team Europa : ZSKA Moskau (1999)                                  1:4

Team Europa : Dynamo Moskau                                          3:5

 

Bild (Quelle DTFS): Gegen die U11 von Spartak Moskau gewann das Team Europa mit 3:0.




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de