èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

20.12.2011

EU und Oberfrankenstiftung fördern Coaches unite


Die EU wird das bayerisch-tschechische Trainer-Ausbildungsprojekt „Coaches unite" mit dem maximalen Fördersatz von 70% bezuschussen. Diese freudige Botschaft überbrachte der oberfränkische Regierungspräsident Wilhelm Wenning bei der Übergabe des EU-Förderbescheids in Bayreuth. Außerdem gab er die sehr erfreuliche Nachricht bekannt, dass auch die Oberfrankenstiftung das Projekt mit 6% der bayerischen Kosten fördert. Dafür herzlichen Dank!

 

Ehrengast bei der Feierstunde war neben Regierungspräsident Wilhelm Wenning und Jochen Uebelhoer, der oberfränkische Bezirksvorsitzende des BFV Karl-Heinz Bram sowie die Fußballschüler Daniel und Jakub.

 

Im geplanten Projekt arbeiten der Bayerische und der Tschechische Fußballverband auf dem Gebiet der Trainerausbildung zusammen. Das Konzept von Reinhard Klante und Christopher Loch (BFV) sowie Dušan Fitzel und Antonín Plachy (FACR) sieht vor, dass die Basiskurse für Jugendtrainer zusammengelegt werden. Die Lehrgänge finden dezentral in der bayerisch-tschechischen Grenzregion statt. Jugendtrainer aus Oberfranken, der Oberpfalz, Niederbayern, West- und Südböhmen erhalten mit dem Projekt die Möglichkeit, die C-Lizenz vor Ort zu erwerben. Ein Teil der Lehrgänge findet im Nachbarland statt und vermittelt Einblicke in die praktische Ausbildung in Tschechien. Auch Fortbildungen und Hospitationen gehören zum Programm. Die Kurse können mit einer bayerisch-tschechischen Doppellizenz abgeschlossen werden. Die qualifizierten Jugendtrainer sollen dann ihre neuen, positiven Erfahrungen an die Kinder in ihren Vereinen weitergeben. So können die zahlreichen fußballbegeisterten Kinder von Hof bis Passau profitieren und flächendeckend für den europäischen Austausch begeistert werden. Das Projektprogramm soll im Frühjahr beginnen.

 

Die Koordination des Projekts übernimmt die Deutsch-Tschechische Fußballschule in Rehau und Franzensbad. Wenning würdigte in der Feierstunde das visionäre Konzept des Projekts: „Durch die Kooperation mit den Verbänden und die Qualifizierungsoffensive kann die bisherige Pionierarbeit der Deutsch-Tschechischen Fußballschule hervorragend weiter entwickelt werden."

 

Die DTFS möchte sich bei allen Förderern und Partnern herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die tatkräftige Unterstützung in diesem Jahr bedanken!

 

Foto (Trassl): Karl-Heinz Bram (BFV Oberfranken), Frantisek Nedbaly, Gerald Prell, Wilhelm Wenning sowie Jakub und Daniel (vorne), zwei Kinder der Deutsch-Tschechischen Fußballschule




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de