èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

ARCHIV

8.09.2008

Erfolgreiche Legia-Camps in Ostbayern


Die DTFS organisierte für ihren polnischen Vereinspartner Legia Warschau zwei viertägige Camps in Ostbayern. Die Legia-Jahrgänge 1992, 1993, 1994 und 1995, in deren Reihen zahlreiche polnische Junioren-Nationalspieler spielen, begaben sich auf die jeweils 2000 Kilometer lange Reise, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Auf dem Programm standen Testspiele gegen prominente bayerische Nachwuchsleistungszentren wie Bayern München, 1. FC Nürnberg, TSV 1860 München, Jahn Regensburg, SpVgg Unterhaching und Quelle Fürth. Für die DTFS erfreulich - bei den Tests gab es ein Wiedersehen mit den aufstrebenden Fußballschülern Sven Leppien (Jahn Regensburg), Florian Rupprecht, Burak Temel und Marius Wolf (alle FCN). Die Legia-Trainer waren mit ihrem Aufenthalt in Deutschland sehr zufrieden, insbesondere mit den guten Rahmenbedingungen beim Vereinspartner Jahn Regensburg. Ein Ausbau der Austauschmaßnahme ist für die kommende Saison geplant. Für die DTFS war es nach den Trainingslagern von Lokomotive Moskau und der DFB-U19-Nationalmannschaft bereits das dritte Leistungscamp, das sie in diesem Jahr angebahnt hatte.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

1992: Jahn-Legia 1:4, Unterhaching-Legia 3:1, Quelle-Legia 0:3

1993: Jahn-Legia 1:1, 1860-Legia 0:1, FCN-Legia 2:1

1994: Jahn-Legia 1:1, Bayern-Legia 1:1, FCN-Legia 5:0

1995: Jahn-Legia 3:2, Bayern-Legia 1:0, FCN-Legia 0:4

 

Foto: Reisten vor kurzem nach Deutschland - die Jugendfußballer von Legia Warschau




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de