èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

23.09.2008

U11 im Bundesliga-Test: Team Europa in Eckenhaid auf Platz 8


Eine starke Vorrunde und ein Leistungsabfall in der Zwischenrunde mit vielen vergebenen Chancen - das ist die Bilanz der DTFS beim U11-Turnier des SC Eckenhaid vom vergangenen Wochenende. In einem gut besetzten Teilnehmerfeld mit mehreren Bundesliga-Klubs behaupteten sich die Schützlinge von Andi Lang im Mittelfeld und belegten am Ende Platz 8. Im Team Europa waren dabei neben den Fußballschülern erneut Spieler aus zwei Partnervereinen der DTFS im Einsatz.

 

Mit dieser neuen Aufstellung gelang den Jungs bereits im Auftaktspiel ein wichtiger Sieg: Mit einer guten Mannschaftsleistung und einem sehenswerten Freistoßtor von Niklas Dorsch setzten sie sich mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart durch. Auch gegen den österreichischen FC Superfund Pasching konnte das Team Europa mit 1:0 punkten. Den Siegtreffer erzielte dabei Martin Gamboš. In der anschließenden Partie gegen den Lichterfelder FC waren die Fußballschüler ebenfalls das Spiel bestimmende Team. Doch obwohl sie sich immer wieder Vorteile heraus spielen konnten, waren es die Berliner, denen die 1:0-Führung gelang. Danach lief das Spiel nur noch auf ein Tor - auf das des Lichtenfelder FC, und brachte für die DTFS am Ende noch den verdienten 1:1-Ausgleich. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden holte sich die Mannschaft vor dem VfB Stuttgart den Gruppensieg. In der Zwischenrunde konnten die Fußballschüler dann nicht mehr an die starke Leistung des Vormittags anknüpfen: Einer 1-2-Niederlage gegen Jahn Regensburg folgte eine durchwachsene Vorstellung gegen den SSV Reutlingen, dem sich die Jungs von Andi Lang ebenfalls mit 1:2 geschlagen geben mussten. Gegen den späteren Turnierzweiten Eintracht Frankfurt waren dann deutliche Leistungsunterschiede zu erkennen. Der Bundesligist legte zunächst mit 3:0 vor, bevor sich die DTFS zumindest noch den sehenswerten Anschlusstreffer heraus spielen konnte: Nach gekonntem Doppelpassspiel von Philipp Weich und Niklas Dorsch traf Tom Feulner zum 1:3-Endstand. Im Spiel um Platz 7 zog das Team Europa dann ebenfalls den Kürzeren: Der SSV Ulm setzte sich im 7-Meter-Schießen knapp mit 4:3 durch. Damit belegte die DTFS in Eckenhaid am Ende Platz 8.

 

„Bei konsequenterer Chancenauswertung hätten wir heute sicher mehr erreichen können. Einige unserer Möglichkeiten haben wir zum Teil wirklich verschenkt", so die Turnier-Bilanz von Trainer Andi Lang. Sportchef Robert Kilin überraschen die nach wie vor schwankenden Leistungen in der U11 nicht. „Mit diesem Jahrgang sind wir momentan noch nicht auf Augenhöhe mit den Bundesligisten. Die Kinder sind mental noch nicht so weit wie gleichaltrige Talente bei Spitzenvereinen, obwohl sie die spielerische Qualität haben. Zurzeit beschäftigen sich viele Spieler mehr mit dem Umfeld als mit der eigenen Leistung. Aber das Problem kennen wir von früheren U11-Teams, und wir werden es auch diesmal wieder in den Griff bekommen."




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de