èeská verze stránekdeutsch versionenglish version

FUSSBALLSCHULEMINI-EMCAMPSTALENTKALENDERFANSHOP
HOME DRUCK SITE MAP

AKTUELLES

21.04.2012

10 Jahre DTFS - Europas Spitzenklubs kommen zur Mini-EM


2012 feiert die Deutsch-Tschechische Fußballschule aus Rehau ihren 10. Geburtstag. Eines der Highlights im Jubiläumsjahr ist die traditionelle Mini-EM. Für das besondere E-Jugend-Turnier haben sich wieder klangvolle Namen angekündigt. 13 Nationen werden durch je einen Spitzenklub vertreten. Mit dabei sind Manchester United, Bayern München,  Ajax Amsterdam, FC Porto, Sparta Prag, HJK Helsinki, MŠK Žilina und Zenit St. Petersburg. Erstmals dabei sind auch Paris Saint-Germain, Young Boys Bern und AGF Aarhus. Auch die Gastgeberländer der bevorstehenden EM 2012 kommen. Legia Warschau wird Botschafter für Polen sein. Mit Karpaty Lemberg geht der Austragungsort der Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft an den Start. Als Gastgeber startet das Team Europa der DTFS.

 

Das internationale U11-Turnier steht wieder unter dem Motto „Gegen Rassismus und Gewalt". Der Bayerische und der Tschechische Fußball-Verband haben die Schirmherrschaft übernommen. Der DFB und die UEFA werden die MINI-EM 2012 unterstützen. Alle Partner fördern die Idee, dass im vergangenen Jahrzehnt mehr als 4000 Kinder aus 26 Nationen Europas an Aktionen der DTFS teilnehmen konnten. Ein Novum wird diesmal ein Workshop für Jugendtrainer sein, der am 4. Mai, in Franzensbad stattfindet. Dann wird der FC Porto die Arbeit seiner Nachwuchsakademie vorstellen.

 

Zum 10jährigen Jubiläum haben sich die Organisatoren und Hauptsponsoren außerdem besondere Preise einfallen lassen. In der Tombola sind neben Trikots und Fan-Artikeln der teilnehmenden Topklubs diesmal auch Spielbälle aus der UEFA Champions League. Die REHAU AG verlost ferner Freikarten für ein Heimspiel des 1. FC Nürnberg und unterschriebene Original-Trikots des FCN. Und die Scherdel Brauerei unterstützt den besten Fan-Block wieder mit einem 50-Liter-Faß Freibier.

 

Die Fankulisse wird - passend zu den Teilnehmern - europäisch sein. Bereits heute haben sich Fangruppen aus Russland, Polen, Tschechien, Slowakei, England, Schweiz und Frankreich angekündigt.

 

Die Nachfrage ist erfreulich gut. Aber für die DTFS ist die MINI-EM jedes Jahr logistisch, personell und finanziell äußerst anspruchsvoll. Gerade in schwierigen Zeiten weiß sie die Unterstützung ihrer Partner besonders zu schätzen. „Ohne unsere Förderer könnte es die Mini-EM 2012 nicht geben", unterstreicht Gerald Prell. „Unser besonderer Dank gilt Michael Abraham und der Stadt Rehau. Bereits im vergangenen Jahr sind beide Generalpartner des Turniers geworden und haben mit ihrem Engagement die Mini-EM gerettet. Auch in diesem Jahr werden die Stadt Rehau und die Sparkasse Hochfranken wieder die Lokomotive des Events sein. Ohne sie gäbe es die Mini-EM nicht." Auch ohne die Hauptsponsoren wäre die Mini-EM nicht denkbar, denn sie sichern das Event finanziell mit ab: Besonderer Dank gilt daher der REHAU AG+Co, der NETZSCH-Gruppe Selb, dem Landkreis Hof, der Viessmann Kältetechnik AG und Viessmann Technologies. Ein großes Dankeschön geht auch an die Firma Lamilux, die dieses Jahr erstmals zu den Hauptsponsoren zählt. In Tschechien engagieren sich als Hauptpartner der Karlsbader Bezirk, das INGO Casino Franzensbad und die Firma NELAN.

 

Die MINI-EM 2012 fördern bislang: Stadt Rehau, Sparkasse Hochfranken, REHAU AG+Co, NETZSCH-Gruppe Selb, Landkreis Hof, Lamilux, Viessmann Kältetechnik AG, Viessmann Technologies, INGO Casino Franzensbad, Karlovarský Kraj, Nelan, Bayerischer Fußballverband, Tschechischer Fußballbund, Autowelt König, Automobile Exner, Ingenieurbüro KSR, Heinze Steuerberater, Scherdel Brauerei, Bad Brambacher Mineralquellen, Beck ums Eck, Metzgerei Herpich, Pizzeria Volante Diana

 

Das Projekt wird unterstützt durch die EU-Gemeinschaftsinitiative Interreg IVA und die Oberfrankenstiftung.




zurück






Gefördert mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung:
Investition in Ihre Zukunft.
© Deutsch-Tschechische Fußballschule, T: +49 9283 898284, E: info@dtfs.de